GaysOnTour
gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens
German FlagEnglish Flag
Header leftHeader centerHeader right
 




Touristinfos__Palm Springs

[Letzte Aktualisierung: 21. August 2012]


[GAY INFOS_Palm Springs] [HOTELS] [WETTER]


_FAKTEN

+++ die Stadt liegt im Süden des US-Bundesstaates Kalifornien, Riverside County, Coachella Valley +++ 170 km östlich von Los Angeles, 193 km nordöstlich von San Diego und 386 km südwestlich von Las Vegas +++ ca. 47.000 Einwohner, davon rund 25% Hispanics +++ Palm Springs gilt seit jeher als Seniorenresidenz, ein Viertel der Einwohner ist älter als 65 Jahre +++ genau genommen ist Palm Springs eine von 8 eigenständigen Städten in einem Ballungsraum, der sich über 50 km im Coachella Valley erstreckt, Cathedral City ist die östliche Nachbarstadt, die sich nahtlos an Palm Springs anschließt +++ die örtliche Zeit (Pacific Standard Time Zone) beträgt -9 Stunden zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) +++ die internationale Vorwahl für Palm Springs lautet +1-760-Ortsnummer, innerhalb USA und Kalifornien 760-Ortsnummer


_STADTPLAN



[Größere Kartenansicht - mit Street View]




_KLIMA

Wüstenklima, ganzjährig warm bis heiß, sehr trocken, 350 Sonnentage, Durchschnittstemperaturen im Dezember/Januar 6°C (Minimum) bis 21°C (Maximum), im Juli/August 24°C bis 42°C, durch die extreme Trockenheit ist die gefühlte Hitze erträglich, Reisezeit ist ganzjährig, wegen der etwas niedrigeren Temperaturen sind Spätherbst, Winter und Frühjahr am beliebtesten


_HINKOMMEN

+++ mit dem Auto 1 Stunde, 45 Minuten von Los Angeles, 2 Stunden von San Diego oder 4 Stunden von Las Vegas +++ der internationale Flughafen ist gut ans inneramerikanische Liniennetz angebunden, es gibt zahlreiche, tägliche Direktverbindungen z.B. nach Los Angeles, Las Vegas, Dallas, Denver, Chicago, San Francisco und Seattle sowie Calgary, Vancouver und Edmonton (Kanada) [Infos] +++ von Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es tägliche Direktverbindungen nach Los Angeles oder zu anderen Drehkreuzen in den USA, von dort geht es weiter nach Palm Springs, günstige Flüge gibt es z.B. mit CONDOR von Frankfurt nach Las Vegas



_ATTRAKTIONEN

+++ die Aerial Tramway ist mit 3,9 km die längste Luftseilbahn der Welt, sie überwindet eine Höhendifferenz von 1.800 Metern und endet auf 2.600 Metern am Fuße des Mount San Jacinto (3.292 m), der die Silhouette von Palm Springs dominiert [Infos] +++ 45 Autominuten östlich befindet sich der Joshua Tree Nationalpark, ein Muss für jeden Touristen, den Trip in die faszinierende Halbwüste mit den berühmten Joshua Trees kann man gut als Tagesausflug machen [Infos] +++ die Umgebung von Palm Springs eignet sich hervorragend zum Mountainbiking und Wandern, es werden zahlreiche geführte Touren in allen Fitnessgraden angeboten, man kann die bestens ausgezeichneten Wanderwege in den Indian Canyons aber auch gefahrlos auf eigene Faust erkunden [Infos] +++ von den warmen Mineralwasserquellen hat die Stadt übrigens ihren Namen, mindestens einen Wellnesstag an den Quellen sollte man sich gönnen +++ als Altersruhesitz für Senioren hat Palm Springs eine besondere Attraktion zu bieten: die broadwayreife Show der Fabulous Palm Springs Follies, die allesamt aus Rentnern besteht und internationale Bekanntheit erlangt hat - muss man gesehen haben! [Infos]


_INFORMATION

Touristen erhalten alle wichtigen Infos für ihren Aufenthalt, Tipps für Ausflüge sowie kostenlose Broschüren (auch für Gays), Stadtpläne und Landkarten im Besucherzentrum des Palm Springs Bureau of Tourism.
Das Visitors Center befindet sich am North Palm Canyon Drive 2901 in der ehemaligen Tramway Gas Station im Norden der Stadt am Highway 111 (s. Foto), Tel. (760) 778 84 18, täglich geöffnet von 9-17 Uhr. Auf der Webseite des Tourismusbüros kann man Infobroschüren (in Englisch) auch interaktiv (mit Links) durchblättern und sie kostenlos per Post bestellen [Menü > Visitor's Guide]. [Infos]

[TOURIST-INFOS_USA]


_GUT ZU WISSEN

Palm Springs ist total autofixiert, öffentlichen Nahverkehr kann man vergessen. Wer sich kein Auto mieten will, muss organisierte Ausflüge unternehmen und sich für kürzere Strecken ein Taxi nehmen. Alternativ kann man sich auch ein Fahrrad mieten, mit dem man in Palm Springs gut vorankommt - ist nicht zuletzt auch deshalb nützlich, da die meisten Gay Bars nicht in der Nähe der Gay-Resorts liegen.











Druckversion
footer