GaysOnTour


German FlagEnglish Flag
Header leftHeader centerHeader right
 




Checkliste__Reiseplanung

[Letzte Aktualisierung: 6. Oktober 2010]


Jeder bereitet sich anders auf eine Reise vor. Der eine packt erst kurz vor dem Abflug den Koffer, andere machen sich schon Wochen vorher Gedanken. Wer oft verreist, packt wie ein Profi, wer noch nie eine Fernreise unternommen hat, tut sich schwerer.
Wer mit dem Rucksack durch Chile unterwegs ist, steht vor ganz anderen Herausforderungen als jemand, der schon zum x-ten Mal im gleichen Hotel auf Gran Canaria absteigt. Und zur Kreuzfahrt durch die Karibik muss andere Kleidung ins Gepäck als zum Trekking durch die Rocky Mountains.


Mit der Checkliste für die Reise hilft euch GAYSONTOUR bei den Vorbereitungen. Damit nichts vergessen wird: einfach ausdrucken, erledigen, abhaken, einpacken - und ab geht die Reise!


_DOKUMENTE/UNTERLAGEN

[ ] Gültigkeit von Personalausweis bzw. Reisepass prüfen, falls erforderlich, bei der Botschaft oder beim Konsulat Visum beantragen - ca. 6 Wochen vorher

[ ] internationalen Führerschein beantragen, falls man mit dem eigenen Auto oder Mietwagen unterwegs ist und der nationale Führerschein nicht ausreicht, bei der Gelegenheit auch den Versicherungsschutz fürs Ausland checken, die Grüne Versicherungskarte unbedingt mitnehmen! - ca. 6 Wochen vorher

[ ] für EU-Bürger (und bei Reisen innerhalb der EU): bei seiner Krankenkasse die Europäische Krankenversicherungskarte besorgen (deckt Behandlung in Notfällen und bei plötzlicher Krankheit ab), in manchen EU-Ländern ist die Europäische Versicherungskarte bereits in der inländischen Krankenversicherungskarte integriert (s. EU-Symbol auf der Rückseite)
eine zusätzliche private Reisekrankenversicherung ist empfehlenswert, da diese mehr Risiken abdeckt, für alle anderen Staatsbürger und generell bei Reisen in Nicht-EU-Länder ist eine private Reisekrankenversicherung immer sinnvoll (bei häufigem Reisen empfiehlt sich eine Jahrespolice) - Tipp: manche Kreditkartenverträge oder Mitgliedschaften in Automobilclubs beinhalten bereits eine Reisekrankenversicherung - also erst checken, bevor man zuviel bezahlt! - ca. 4 Wochen vorher

[ ] sollte die private Reisekrankenversicherung keinen Unfallschutz bieten, ist ggf. der Abschluss einer Reiseunfallversicherung empfehlenswert - ca. 4 Wochen vorher

[ ] Nimmt man wertvolle Gegenstände mit auf Reisen, sollte man eine Gepäckversicherung abschließen, die bei Verlust oder Diebstahl wirksam wird - ca. 2 Wochen vorher
Nur für Flugreisen, wo im Durchschnitt auf 2.000 Passagiere 1 verlorener Koffer kommt, ist eine Gepäckversicherung allerdings nicht nötig, da Fluggesellschaften zum Schadenersatz verpflichtet sind. Wer vorher eine Inhaltsliste (ggf. mit Rechnungskopien) wichtiger Gegenstände erstellt, erleichtert die Schadensregelung im Verlustfall - vor Reiseantritt

[ ] bei teuren Reisen kann eine Reiserücktrittsversicherung (bei Krankheit oder Unfällen) sinnvoll sein - ca. 4 Wochen vorher

[ ] liegen Flug- oder Bahnticket, Unterlagen zum Hotel und sonstigen gebuchten Leistungen vor, stimmen alle Daten/Infos? - ca. 3 Wochen vor Reiseantritt

[ ] Gültigkeit der Kreditkarte bzw. EC-Karte (Maestro) prüfen - ca. 6 Wochen vorher


_GESUNDHEIT

[ ] Impfungen durchführen bzw. Impfschutz auffrischen, beim Hausarzt bzw. Krankenkasse checken, welche Impfungen die Kasse bezahlt - ca. 6 Wochen vorher

[ ] Medikamente/Zubehör für die Reiseapotheke besorgen

[ ] spezielle Vitamine oder Präparate zur Nahrungsergänzung besorgen für den Fall, dass sie im Reiseland nicht erhältlich sind

[ ] Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor, Insektenschutzmittel und ggf. Anti-Zecken-Mittel besorgen

[ ] ausreichend Kondome und Gleitmittel (nur auf Wasser- oder Silikonbasis) besorgen

[ ] wer zuhause regelmäßig ins Fitnessstudio geht, muss auf Reisen darauf nicht verzichten - vor der Buchung abklären, ob im Hotel seiner Wahl oder in der Nähe ein Studio vorhanden ist, Sportkleidung nicht vergessen!

Welche Impfungen nötig sind, was in die Reiseapotheke muss und vieles mehr zur Gesundheit auf Reisen findet man bei GAYSONTOUR unter [Service_Gesundheit]


_AUSSTATTUNG

[ ] Handy bzw. i-Phone und Ladegerät

[ ] Kontaktlinsen und Flüssigkeit

[ ] Universaladapter für Steckdosen (in jedem Elektromarkt erhältlich)

[ ] Digicam, evtl. Videocam und Walkman/MP3-Player (für den Strand) - Ladegeräte nicht vergessen, evtl. Ersatz-Speicherkarten für Kamera

[ ] abhängig von der Ausstattung des Hotelzimmers: Notebook für Internetzugang (auch zum Chatten oder Dating vor Ort)

[ ] Sonnenbrille, Basecap oder Hut

[ ] ggf. Urlaubslektüre zusammenstellen und/oder besorgen (ein paar Tage einplanen bei Online-Bestellung)

[ ] Cockring und kleinere Sextoys wie Dildos, aber Vorsicht: auffällige Sextoys und insbesondere Mitnahme von Pornos (Hefte wie Filme) können in vielen Ländern zu Problemen bei der Einreise führen, falls kontrolliert wird - wer keine Lust auf diesen "Nervenkitzel" hat, sollte die Sachen zuhause lassen!

Was an KLEIDUNG und PFLEGEARTIKELN in den Koffer oder Rucksack muss, hängt natürlich stark vom Profil der Reise und den persönlichen Bedürfnissen/Vorlieben ab. Während Abendgarderobe bei manchen Kreuzfahrten Pflicht ist, ist bei einer Trekking-Tour wetterfeste Kleidung viel wichtiger - von Skireisen mal ganz abgesehen!
Wir verzichten deshalb auf eine Listung von Kleidungsstücken und persönlichen Accessoires. Faustregel: Nimm das mit, was man zuhause täglich benutzt und Dinge, die fürs Wohlbefinden wichtig sind. Und denke immer daran: Man muss alles schleppen!

Entscheidend für die Kleiderauswahl sind in erster Linie das Klima, hinzu kommen Dresscodes und Trends in schwulen Bars oder auf Partys sowie landesspezifische Sitten und Gebräuche. So ist es z.B. in vielen Ländern verpönt, wenn Männer in kurzen Hosen Kirchen, Moscheen oder andere heilige Orte betreten - egal, wie heiß es ist. Auch Nacktbaden ist nicht überall erlaubt!

Teuren Schmuck sollte man aus Sicherheitsgründen ohnehin zu Hause lassen, aber auch bei Ohrringen kann es ratsam sein, sie für die Dauer der Reise abzunehmen. In vielen Ländern außerhalb Europas und Nordamerikas ist es unüblich, dass Männer (auffällige) Ohrringe tragen, man kann damit richtig auffallen - meist negativ natürlich!


_WOHNUNG

[ ] dafür sorgen, dass jemand den Briefkasten regelmäßig leert und die Pflanzen gießt

[ ] Haustiere bei Freunden unterbringen oder in Pflege geben

[ ] Zweitschlüssel für Wohnung/Haus an Freunde oder Nachbarn

[ ] am Abreisetag checken, ob alle elektrischen Geräte ausgeschaltet sind, der Wasserzulauf zur Waschmaschine gesperrt ist und alle Fenster geschlossen sind

_SICHERHEIT

[ ] Kopien machen von wichtigen Unterlagen wie Pass, Kreditkarte(n), Kaufbelegen von Reiseschecks, (Flug)Ticket, Führerschein, Impfpass (mit Blutgruppe) und Krankenversicherung, und getrennt von den Originalen aufbewahren (Partner?)
Tipp: die Dokumente einscannen und an seine E-Mail-Adresse schicken, um sie im Verlustfall als Nachweis auszudrucken

[ ] extra Passfoto mitnehmen, um im Verlustfall die Ausstellung eines Ersatzpasses zu beschleunigen

[ ] wichtige Telefonnummern auf dem Handy speichern (Notrufe, Polizei, Hotel, Reiseveranstalter, Fluggesellschaft, Mietwagenfirma) und zusätzlich notieren, das gilt auch für die Nummern zur Sperrung von EC-/Kreditkarte und Handy sowie bei Verlust von Reiseschecks, Telefonnummer und Adresse der eigenen Botschaft im Reiseland notieren, ebenso können im Notfall die E-Mail-Adressen von Freunden im Heimatland nützlich sein

[ ] wer auf eigene Faust in ein völlig fremdes Land reist: vorab bei GAYSONTOUR oder anderswo ein seriöses Hotel für die ersten 2 Tage buchen

Ausführliche Tipps zum Thema Sicherheit auf Reisen findet man bei GAYSONTOUR unter
[Service_Sicherheit]


_SONSTIGES

[ ] für Selbstfahrer: Auto rechtzeitig zur Inspektion bringen

[ ] falls erforderlich, Reiseschecks besorgen bzw. ausreichend Bargeld zum Umtausch bereithalten

[ ] in der Reisezeit fällig werdende, wichtige Rechnungen vorher bezahlen, falls kein Dauerauftrag besteht

[ ] ggf. Straßen- und Landkarten sowie Reiseführer und Wörterbuch im Pocketformat besorgen oder Unterlagen kopieren

[ ] bei Flugreisen auf jeden Fall eine durchsichtige, verschließbare Plastikhülle (bis max. 1 Liter Volumen) zum Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck mitnehmen, nach internationalem Standard sind vor allem Taschenmesser, Scheren und alle Gegenstände, die als Waffen benutzt werden könnten, im Handgepäck nicht erlaub, erlaubt sind Flüssigkeiten nur bis maximal 100 ml pro Behälter (gilt auch für Cremes, Tuben etc.), flüssige Medikamente (vor allem bei mehr als 100 ml Inhalt) sind erlaubt, falls notwendig (ärztliches Attest kann hilfreich sein), außerdem 1 Einwegfeuerzeug - im Zweifelsfall rechtzeitig vorher mit der Fluggesellschaft abklären (siehe auch Menü LÄNDERINFOS)

[ ] Koffer oder Rucksack vor der Reise auf Beschädigungen überprüfen

[ ] bei Flugreisen müssen Passagiere 2 Tage vorher Flugdaten bestätigen lassen

[ ] wer schwule Kontakte im Urlaub nicht dem Zufall überlassen will, kann vorab über Dating- und Chat-Portale Kontakte knüpfen - manche haben wegen der großen Nachfrage inzwischen sogar eigene Chat-Foren zu beliebten schwulen Urlaubszielen eingerichtet

[ ] sein ganz persönliches GAY INFO PACKAGE zusammenstellen: Länderinfos, Adressenlisting und Serviceseiten auf GAYSONTOUR ausdrucken und schon ist der kompakte, aktuelle und vor allem kostenlose Gay Guide & Reiseführer fertig













Druckversion
footer